Tsiribihina Flussfahrt – Tsingy – Baobab

Tsiribihina Flussfahrt – Tsingy – Baobab

14 Tage / 13 Nächte

02 PERS \ab 1.496 €

04 Pers \ab 1.091 €
Analamazaotra Nationalpark in Andasibe
Tsiribihina Flussfahrt
Tsingy von Bemaraha: UNESCO Weltnaturerbe , spitzige  Kalksteinformationen
Baobab-Bäume und Baobab-Allee
Kirindy Wald
Lemuren und mehr
Besuch eines sozialen Projektes
Kochkurs

Beschreibung

Dauer:  14 Tage / 13 Nächte

Reiseroute in Kürze

Route: Antananarivo  –  Andasibe - Antsirabe – Miandrivazo – Tsiribihina Flussfahrt – Bekopaka – Kirindy – Morondava – Antananarivo
Tag:
1- Ankunft in Antananarivo : “ die Stadt der Tausenden”
Tonga soa, Willkommen auf Madagaskar. Am Flughafen in Antananarivo werden Sie von bandro reisen Team in Empfang genommen. Nach   den Einreiseformalitäten  werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Geniessen Sie einfach Ihre erste Nacht auf madagassischem Boden.


2- Fahrt Antananarivo- Andasibe : der grüne Osten  
Nach einer flinken Stadtrundfahrt in der Hauptstadt Antananarivo wird Richtung Osten gefahren. Die Landschaft ist von Hügeln und Reisfeldern geprägt. Man bekommt das erste Bild vom Hochland Madagaskars. Unterwegs beobachten wir das Alltagsleben der Einheimischen. Vor dem Abendessen wird entlang der Hauptstrasse eine Nachtpirsch unternehmen.

3- Andasibe : Wanderung in Analamazaotra Nationalpark
Das Highlight des Besuchs  des Analamazaotra Nationalparks ist die Beobachtung der Indri – indris. Indris sind die größte Lemurenart der ganzen Welt. Unser Parklokalguide wird sein Bestes tun, um diese Halbaffen ausfindig zu machen und sie uns zu zeigen. Die Indris unterscheiden sich von anderen Lemurenarten anhand von ihren drei verschiedenen lauten Schreien, die man bis in die 3 Km Entfernung mithören kann. Die durchschnittlich zweistündige Wanderung im Park strengt jeden von uns nicht so sehr an. Neben Indris leben hier auch andere Lemurarten wie Diademsifakas und Braune- und Rotbauchmakis. Der Ort ist auch richtig für Vogelliebhaber.
Am Nachmittag besuchen wir das Vakôna private Reservat. Hier kann man Lemuren hautnah anfreunden.


4- Fahrt Andasibe – Antsirabe: durch das Hochland
Nach dem Frühstück wird  heute durch das von roten Lehmhäusern und Reisfeldern geprägte Hochland Madagaskars bis in die Kolonialstadt Antsirabe gefahren. Unterwegs werden Stopps bei Handwerkständen gemacht. In Ambatolampy besuchen wir eine Familienwerkstatt, in dem Aluminiumtöpfe nach traditionellen Art und Weise hergestellt sind Neben Handwerk lebt das Land sehr viel von der Landwirtschaft.

5- Fahrt Antsirabe – Miandrivazo: wo die Sonne hinuntergeht  
Das heutige Ziel ist die kleine Stadt Miandrivazo. Bevor wir weiter fahren, werden wir eine kurze Stadtrundfahrt machen und einige Handwerkstätten besichtigen. Antsirabe bedeutet wegen Thermalquellen in der Stadt so viel als „ Wo es viel Salz gibt“. Anders wird sie auch „ die Stadt des Wassers“ genannt. Es ist auch ein Ferienziel für die Einheimische. Dank der einzigen Brauerei in der Stadt wird hier Bierfest organisiert. Die Region ist aber wegen Rosenquarz sehr bekannt. Aus diesem Grund werden wir eine Halbedelsteinschleiferei besichtigt.
Geschichtlich gesehen wurde diese Stadt Richtung 1872 von Norwegern gegründet. Bis heutzutage sind sie noch in Antsirabe.
Die Fahrt von Antsirabe nach Miandrivazo ist landschaftlich sehr unterschiedlich. Von Hügeln und Grassavannen bis flacher Landschaft ist sie geprägt.

6- Miandrivazo – Masiakampy: Beginn der Tsiribihina Flussfahrt
Transfers zur Einschiffstelle. Es wird mit Motorboot gefahren. Wasservögel, Lemuren und sogar Krokodil könnten unterwegs gesehen werden. Die Nacht wird am Ufer des Flusses im Zelt verbracht.

7- Auf dem Tsiribihina: weitere Flussfahrt
Nach dem frühen Frühstücken wird weiter gefahren. Mittagspause wird näh von einem Wasserfall verbracht. Es wird im Zelt übernachtet.

8- Fahrt Belo sur  Tsiribihina – Bekopaka: Ende der Flussfahrt
Ende der Flussfahrt und weitere Reise durch trockene Landschaft nach Bekopaka. Die Landschaft ist von Baobabs und Grasssavanen geprägt.

9- Bekopaka: Spedition in den Tsingys
Nach dem frühmorgigen Frühstück verlassen wir das Hotel, um den  Bemaraha Nationalpark zu besuchen .Der Nationalpark gehört der UNESCO Weltnaturerbe. In der Region ist es sehr heiß. Wir sollen uns mit genügend Wasserfalschen versorgen. Die Tsingys sind sehr unglaublich spitzige Kalkgesteinformationen. Näheres hierzu wird uns unser Parklokalguide erzählen. Wir unternehmen eine Wanderung in den großen und kleinen Tsingys. Mit etwas Glück könnten wir uns einige Lemurarten wie Kronenlemuren begegnen. Interessanten Pflanzenarten sind aber zu sehen. Für einen angenehmen Ausflug sind geeignete Wanderschuhe und Taschenlampen  mitzunehmen.

10- Fahrt Bekopaka- Kirindy: der Schweizer Wald
Rückfahrt nach Kirindy über Belo am Tsiribihina. Das Kirindy-Reservat wird auch als „ der Schweizer Wald“ genannt. Schwerpunkt ist die Suche nach nachtaktiven Tieren wie Wieselmakis, Mausmakis, Riesen-Springratte und sogar Fossas.

11- Fahrt Kirindy – Morondava: Sonnenuntergang an der Baobab- Allee
Wanderung im Kirindy – Wald. Am Nachmittag wird es Richtung Baobab – Allee weiter gefahren. Hier wird der Sonnenuntergang  beobachtet. Die besten Bilder der Reise könnten hier aufgenommen werden.

12- Flug Morondava – Antananarivo: Transfers
Transfer zum Flughafen in Morondava. Nach Ankunft in Antananarivo Transfer zum Hotel.

13- Antananarivo: Königspalast in Ambohimanga
Am Vormittag fahren wir nach Ambohimanga um den Königpalast zu besuchen. Es liegt ca. 21 Km nördlich der Hauptstadt Antananarivo. Dieser Königpalast gehört zu der UNESCO-Weltkulturerbe. Dieser Palast ist nicht nur für die Geschichte des Landes wichtig, sondern auch für die Tradition.
Um den Aufenthalt mit Glanz zu bestehen werden wir einen Kochkurs machen. Typisches madagassisches Gericht wird vorbereitet. Es läuft in einer einheimischen Familie mit einem erfahrenen madagassischen Koch.

14- Flug Antananarivo – Europa: Willkommen zu Hause

 

bandro reisen sarlu-tour operator

P. O. Box 3659 Antaninarenina - 101 Antananarivo - Madagascar

Tel: +261 20 24 319 31
GSM +261 34 20 319 31

logo.png
Copyright © 2017 bandro reisen

Design & Development By JoomShaper